Cover

Willkommen im Murder Park!

Zodiac Island vor der Ostküste der USA war einst ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötete. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen.
20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Die Taten und das Wirken Jeff Bohners und anderer berühmter Serienkiller können die Besucher des neuen Erlebnisparks jetzt hautnah erleben. Vor der Eröffnung wird Paul Greenblatt zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Dann beginnen die Morde. Ein Killer ist auf der Insel, keiner kann dem anderen trauen. Die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen ...


Download der Leseprobe (PDF) Newsletter abonnieren & gewinnen

Der MURDER PARK

Die Highlights

Originalstücke aus dem Besitz von Serienmördern, die wie Boten aus einer dunklen, fremden Welt wirken und zugleich eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf uns ausüben. Devotionalien, Sammlerstücke, Memorabilien. Authentische Zeugnisse von der Nachtseite der menschlichen Existenz: Im Murder Park erwachen Schauplätze des Grauens zu neuem Leben. EINTRITT AUF EIGENE GEFAHR! NICHT GEEIGNET FÜR NERVENSCHWACHE, HERZKRANKE UND BESUCHER UNTER 16 JAHREN

Bungalow Jeff Bohner

Leber mit Zwiebeln, zwei Cheeseburger, mehrere Sorten Kirschkuchen, Vanilleeis, Coke und Tee mit Zucker. Dies war die Henkersmahlzeit des legendären Serienkillers Jeff Bohner. Doch bis heute bestehen Zweifel, ob es damals wirklich Bohner war, der hingerichtet wurde … Jeff Bohner: Ihm ist der MURDER PARK gewidmet, denn hier brachte der legendäre Serienkiller vor dreißig Jahren drei junge Frauen auf bestialische Weise um. Sehen Sie am Ort des Geschehens, welche Spuren Jeff Bohner hinterlassen hat und verfolgen Sie den Mord an der 17-jährigen Nancy Crass, die einst ein sorgloses Wochenende auf Zodiac Island verbringen wollte – ein Erlebnis, dass Sie nie wieder vergessen werden.

Bungalow Donny Johnson

Hier können Sie die Utensilien eines der bizarrsten Mörder der Kriminalhistorie besichtigen. Um im Gefängnis nicht den Verstand zu verlieren, wollte der brutale Messermörder Donny Johnson, der sich selbst als Künstler sah, weiter seiner Malerei frönen. Also löst er den Zuckerguss von M&Ms in Wasser auf und benutzt ihn als Farbe! Und als Pinsel? Nahm er seine eigenen Haare, aus denen er sich Malwerkzeug fertigte.

Bungalow Charles Manson

Charles Manson gilt für viele als der gefährlichste Mann der Welt. Im Murder Park können Sie seine Aura des Bösen spüren und einen Gang durch die Sammlung makabrer Manson-Utensilien wagen. Originale Kleidungsstücke des Sektenmörders, auf denen noch Spuren von Blut zu sehen sind, Barthaare, Messer und andere Artefakte bilden eine Galerie des Grauens, die ihresgleichen sucht.

Blick hinter die Kulissen

Die Erfinder des MURDER PARK

Hinter der Eventkonzeption des Murder Park stehen zwei Persönlichkeiten, die in ihrer Unterschiedlichkeit und Schaffenskraft ein aufregendes Geschäftsmodell erdacht und umgesetzt haben: der Großunternehmer Rupert Levin und die Kriminalexpertin Beth Hoffman.

Kernstück bildet die kleine Insel Zodiac Island vor der Ostküste der USA, die Rupert Levin vor zwei Jahren erworben hat. Ersten Gerüchten zufolge wollte sich der Milliardär dort eine eigene Villa erbauen, doch wie schon so manches Mal sorgte Levin für eine Überraschung. Im Januar 2015 verkündete er offiziell, den alten Vergnügungspark auf Zodiac Island zu restaurieren bzw. zu großen Teilen völlig neu aufzubauen.

Bis in die Neunzigerjahre war der Zodiac-Vergnügungspark eine beliebte Touristenattraktion, bevor er nach einer tragischen und bizarren Mordserie im Jahr 1997 geschlossen werden musste. Täter war der psychisch gestörte Jeff Bohner.

Vor diesem Hintergrund erklärt sich die Tatsache, dass Rupert Levin die junge und in akademischen Kreisen gefeierte Kriminalexpertin Beth Hoffman zur Park Managerin machte. Sie beschaffte die aufsehenerregenden Exponate und erarbeitete in kürzester Zeit das Themenkonzept des Murder Park: Eine Welt, die den Untaten der legendärsten und gefährlichsten Serienkiller unserer Zeit gewidmet ist.

Unter enormen logistischen Anstrengungen gelang es Levin, den Aufbau des kompletten Parks inklusive Hotelanlage und eigener Anlegestelle in kurzer Zeit fertigzustellen. Mit dem Murder Park läuten Levin und Hoffman eine neue Dimension des Event-Entertainments ein und beweisen, mit welch schöpferischer Macht die Synergien von geschäftlichen und kreativen Ausnahmetalenten wirken können.

Interview mit Murder-Park-Gründer Rupert Levin

Mr. Levin, wie kommt ein als knallharter Realist bekannter Geschäftsmann wie Sie dazu, einen so ungewöhnlichen Themenpark zu erbauen?

Rupert Levin: Nun, das ist kein Widerspruch. In der Unterhaltungsindustrie wird nach wie vor sehr viel Geld verdient. Die Suche nach dem ultimativen Kick, nach Spaß und Erlebnis regiert unsere Konsumgesellschaft. Wir wollen Gefahr erleben – immer mit dem Wissen, dass uns nichts passieren kann. Diese Bedürfnisse wird der Murder Park auf perfekte Weise befriedigen.

Dabei gibt es ja einen realen Hintergrund für Ihr Themenkonzept!

Rupert Levin: Sicher. Die drei Morde, die Jeff Bohner auf Zodiac Island begangen hat. Unser Park Manager Beth Hoffman hat eine ganze Welt um das Thema Serienkiller inszeniert. Sie können Morde hautnah miterleben.

Wie sorgen Sie für die Sicherheit Ihrer Gäste?

Rupert Levin: Wir arbeiten mit den weltweit besten Technikern und Spezialisten zusammen. Da kann nichts passieren. Alle Geräte und Einrichtungen sind strengsten Sicherheitsvorkehrungen unterworfen.

Was wäre, wenn es erneut zu Morden wie damals kommt?

Rupert Levin: Ich bitte Sie, das ist doch lachhaft! Der Murder Park ist sicher – glauben Sie mir!

Jonas Winner

Jonas Winner

Jonas Winner wuchs in Berlin, Rom und den USA auf, Studium in Deutschland und Frankreich. Nach seiner Promotion über Spieltheorie arbeitete er zehn Jahre lang als Fernsehjournalist, danach folgten Drehbücher fürs deutsche Fernsehen und Romane.

Mit dem Self-Publishing-Erfolg »Berlin Gothic« gelang Winner der Durchbruch als Spannungsautor.

Besuchen Sie Jonas Winner auf jonaswinner.com und Facebook.

MURDER PARK kaufen: